2020 05 13 Impuls Gott zum Anfassen

Einmal kam ein Aussätziger. Er kniete sich vor ihm hin und bat ihn flehentlich: "Wenn du willst, kannst du mich rein machen." Jesus hatte Mitleid mit ihm, berührte ihn mit seiner Hand und sagte: "Ich will es, sei rein!" Sofort verschwand der Aussatz, und der Mann war geheilt. (Markus 1, 40-42)

Aussatz. Zur Zeit der Bibel eine Hautkrankheit, die für den Betroffenen absolute Isolation und Einsamkeit bedeutete. Alle gehen dir aus dem Weg, niemand will mehr etwas mit dir zu tun haben, niemand will dich berühren. Seit Corona kann ich mich in diesen Aussätzigen plötzlich besser hineinversetzen. Eine Geschichte, die man sonst einfach nur liest, wird plötzlich lebendig und findet sich in meiner Lebensrealität wieder.
Wie reagiert Jesus auf diesen Aussätzigen? Jesus berührt ihn mit seiner Hand. Vielleicht zum ersten Mal seit vielen vielen Jahren wird dieser Mann von jemandem berührt. Und als wenn das nicht schon genug wäre, heilt Jesus ihn und eröffnet ihm damit wieder den Weg heraus aus der Einsamkeit. Zum Leben. Zur Gemeinschaft.
Gott wird in Jesus Mensch. Und Jesus ist nicht nur Mensch, der so sein Leben lebt. Jesus berührt Menschen, körperlich und auch seelisch. Gott wird in Jesus Mensch. Ein Gott, der heilt. Ein Gott, der Menschen berührt. Ein Gott, der ganz nah ist. Jesus ist Gott zum Anfassen.

Miri Röhm

Herzlich willkommen

Schön, dass Sie hier gelandet sind!

Auf unserer Homepage stellen wir alle unsere Angebote und unseren Glauben vor.

Gerne begrüßen wir Sie aber auch „real“ in einem unserer Sonntagsgottesdienste oder in einer der Gruppenveranstaltungen.

Besuchen Sie uns auch auf Facebook oder folgen Sie uns auf Instagram.

 

EFG Wiedenest
Bahnhofstr. 28
51702 Bergneustadt

-So kontaktieren sie uns

-So finden sie zu uns

 

Zum Seitenanfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.