2020 06 26 Input Herr dein Wort

In einem Lied heißt es:

„Herr, dein Wort, die edle Gabe, diesen Schatz erhalte mir,
denn ich zieh‘ es aller Habe und dem größten Reichtum für (Anmerkung: vor).
Wenn dein Wort nicht mehr soll gelten, worauf soll der Glaube ruhn?
Mir ist‘s nicht um tausend Welten, aber um dein Wort zu tun.“

Wow, was für eine Aussage vor ca. 250 Jahren von Graf Nikolaus von Zinsendorf, Gründer der Brüdergemeine (Anm.: ohne „d“). Ich habe von Christen in Ländern mit Christenverfolgung gehört, die waren überglücklich darüber, wenigstens eine oder manchmal sogar auch ein paar Seiten der Bibel zu besitzen. Sie hüteten diese wie einen sehr großen Schatz und lasen darin immer wieder.

Welche unendlichen Möglichkeiten haben wir hier und heute – bis hin zu Bibelservern? Manche haben sogar mehrere Bibelausgaben und Bibelkommentare daheim. Wie umkämpft,verspottet, belacht, unbeachtet und im persönlichen Leben für seine eigenen Vorstellungen missbraucht ist dieses Buch immer wieder bis heute. Auch Christen neigten und neigen immer wieder dazu, wie auf einem Jahrmarkt der Möglichkeiten sich bestimmte Passagen herauszupicken, diese zu überbetonen, wichtige Aussagen weg zu kommentieren. Wie schade!

Mir fällt ein Wort des Propheten Amos ein, eigentlich ein Gerichtswort damals an Israel (Amos 8,11): „Siehe, Tage kommen, spricht der Herr, HERR, da sende ich einen Hunger ins Land , nicht Hunger nach Brot und nicht einen Durst nach Wasser, sondern danach, die Worte des HERRN zu hören.“     

Dazu eine provozierende Frage an dich und mich, die für manchen heute sehr befremdlich klingen mag: Könnte es sein, dass man dieses Buch, durch das der allmächtige Gott in Christus zu uns Menschen spricht, eigentlich erst betend und anbetend auf den Knien lernen kann tiefer zu verstehen?

Thomas Schröder

Herzlich willkommen

Schön, dass Sie hier gelandet sind!

Auf unserer Homepage stellen wir alle unsere Angebote und unseren Glauben vor.

Gerne begrüßen wir Sie aber auch „real“ in einem unserer Sonntagsgottesdienste oder in einer der Gruppenveranstaltungen.

Besuchen Sie uns auch auf Facebook oder folgen Sie uns auf Instagram.

 

EFG Wiedenest
Bahnhofstr. 28
51702 Bergneustadt

-So kontaktieren sie uns

-So finden sie zu uns

 

Zum Seitenanfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.