2020 04 16 Impuls Petrus

Du weißt, dass ich dich liebe

Als Jesus vor den Hohen Rat gestellt wird, weil er zum Tod verurteilt werden soll, folgt Petrus ihm still und leise in den Vorhof des Palastes. Dreimal wird er gefragt, ob er nicht auch zu diesem Jesus gehört. Dreimal behauptet Petrus, ihn nicht zu kennen (Johannes 18,15-27).

Als Jesus nach seiner Auferstehung seinen Jüngern begegnet, nimmt er Petrus beiseite. Dreimal fragt er ihn „Hast du mich lieb?“. Dreimal antwortet Petrus „Du weißt, dass ich dich liebe“ (Johannes 21,1-17).

Wie oft geht es mir so, dass ich versage. Dreimal? Fünfmal? Wohl eher hundertmal. Und für jedes Mal, wo ich versage, fragt Jesus „Hast du mich lieb?“. Und jedes Mal darf ich sagen „Du weißt, dass ich dich liebe.“ Und das große Wunder daran ist: Ja, er weiß es wirklich. Obwohl ich versage. Obwohl ich Dinge tue, die ihm nicht gefallen. Obwohl ich behaupte, ihn nicht zu kennen. Wie gut, dass Jesus trotz all dem mein Herz kennt.

Miri Röhm

Herzlich willkommen

Schön, dass Sie hier gelandet sind!

Auf unserer Homepage stellen wir alle unsere Angebote und unseren Glauben vor.

Gerne begrüßen wir Sie aufgrund der aktuellen Situation in unserem Livestream Gottesdienst

Besuchen Sie uns auch auf Facebook oder folgen Sie uns auf Instagram.

 

 

EFG Wiedenest
Bahnhofstr. 28
51702 Bergneustadt

-So kontaktieren sie uns

-So finden sie zu uns

 

Zum Seitenanfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.